Praxis für Tierphysiotherapie - Fachrichtung Hund - Tierphysiotherapeut Heiko Jörns-Matysiak Datenschutz  |   Impressum   
   

Solide Ausbildung, richtige Diagnose, erfolgreich behandeln

Nur staatlich geprüfte Physiotherapeuten/innen mit dreijähriger gesetzlich geregelter Fachschulausbildung sind berechtigt nach erfolgreichem Abschluss, den Zusatz „Anerkannte/r Tierphysiotherapeut/in des Deutschen Verbandes für Physiotherapie" zu führen. So stellt der Berufsverband sicher, dass Sie bei diesem Zusatz auf sehr gründlich aus- und weitergebildete Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten treffen.

Die Weiterbildung wurde in Kooperation mit dem einzigen staatl. anerkannten Ausbildungsträger in Tierphysiotherapie, dem Cursuscentrum Dierverzorging, Barneveld (NL) entwickelt, damit die Ausbildung auch int. Standards entspricht.

Dieser Hintergrund ist die Voraussetzung für hohe Qualität und Professionalität in der Leistungserbringung. Professionalität und Qualität, die Ihrem Hund zu Gute kommt.

   

  

Die Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem behandelnden Tierarzt ist von großer Bedeutung. Physiotherapie kann erforderliche tierärztliche Behandlungen nicht ersetzen, aber viele Behandlungen sinnvoll ergänzen und Ihren Hund schneller wieder „auf die Beine bringen".

   Staatlich geprüfter Physiotherapeut und anerkannter Tierphysiotherapeut des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (ZVK)

» www.zvk.org

       

© Praxis für Tierphysiotherapie - Heiko Jörns-Matysiak   |   Datenschutz  |   Impressum